Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) e. V.

Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (kurz: „HuK”), will die volle Teilhabe von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Queeren (LGBTQs) am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben. Als Zeuginnen und Zeugen der befreienden Botschaft von Bibel und persönlicher Gotteserfahrung arbeitet die HuK

  • am Abbau von Vorurteilen gegenüber und Diskriminierung von LGBTQs innerhalb der Kirchen,
  • für die vollständige berufliche Gleichstellung mit heterosexuellen Biomännern und -frauen,
  • gegen die Diskriminierung von HIV-Positiven und an AIDS Erkrankten,
  • an der Schaffung von Räumen um als LGBTQs Spiritualität zu teilen und
  • an der Erkennbarkeit von uns als Christinnen und Christen innerhalb der LGBTQ-Gemeinschaft.
Mehr Informationen

www.huk.org